Lissabon: Flüchtlinge und Spione

Lissabon: Flüchtlinge und Spione

Im Zweiten Weltkrieg konnte sich Portugal unter der Diktatur von Salazar die Neutralität bewahren. Zwischen 1932 und 1945 war das Land, und besonders Lissabon, Zufluchtsort für Tausende Flüchtlinge, die dem Kriege und der Verfolgung durch die Nazis entkommen wollten. Hier warteten sie auf ihr Visum und das ersehnte Schiff nach Übersee. Lissabon wurde so zum…

Lisbon between refugees and spies

Lisbon between refugees and spies

During the 2nd World War Portugal was under the dictatorship of António Oliveira Salazar and remained neutral during the conflict. Between 1932 and 1945 the country, particularly Lisbon received thousands of refugees looking to escape the war and the nazi persecution, waiting for a visa to departure Europe. During those years Lisbon became the “waiting…

Quartiere di Graça

Quartiere di Graça

“Graça” sta per Grazia in portoghese, ed è una delle 7 mitiche colline di Lisbona. Nel ‘800 vecchi palazzi e conventi hanno dato spazio a nuovi riti e ritmi della città. L’architettura ci sorprende per l’atmosfera mista della Lisbona nobile, devota, operaia, dandy, romantica e rivoluzionaria. Ricorderemo leggende, miracoli e storie della vita delle poetesse…

Das Jahr 1755

Das Jahr 1755

Russel Dynes klassifizierte das Erdbeben von 1755 als die “erste moderne Katastrophe”; dieselbe leitete wichtige Änderungen ein, was die politische Reaktion im Falle eines zukünftigen Erdbebens anbetrifft. Diese Änderungen spiegelten sich in dem Wiederaufbau der Stadt, wo man zum einem den Versuch erkennt, den möglichen Schaden eines neuen Erdbebens zu vermindern, aber auch die ideale…

Ab in die Natur

Ab in die Natur

Lissabon hat weitaus mehr zu bieten als Baudenkmäler und ist grüner als man denken mag; die Stadt hat genauso viele Bäume wie Einwohner.  Unser Weg führt uns vom Parque Eduardo VII durch den „Grünen Korridor“ in den Parque de Monsanto, ein ca. 900 Hektar großes hügeliges Waldgebiet, das einen Halbkreis um die Stadt beschreibt. Sie…

1755

1755

The great earthquake of 1755 changed completely the mindset and the mentality of Europe. In the words of Russel Dynes, the ”first modern catastrophe” introduced important changes as far as the political structure in response of a catastrophe is concerned. The “modern” approach in the reconstruction of the city minimizes the risks of a new…